Archiv für den Monat: Oktober 2015

  • Was sind die Vorteile von einem Carport mit Pultdach?

    Pultdächer haben viele Vorteile und sind daher sehr beliebt.
    Es ist die ideale Form für ein Anbau-Carport und einfacher zu errichten als ein Satteldach oder eines mit Gauben.

    Die Höhere Dach-Seite (First) wird an der Hauswand befestigt und bietet so schon eine geschlossene Seite. Durch das Gefälle kann Regen ohne Probleme abfleißen und auch Schnee rutscht einfach ab.

  • Was bedeutet Pultdach?

    Pultdach bezeichnet man ein einseitig geneigtes Dach, bestehend aus einer einzigen rechteckigen Fläche, ähnlich einem Pult.
    Im Vergleich zu einem Flachdach ist das Pultdach an einer Seite deutlich höher.

    Mehr zu den verschiedenen Dachformen finden Sie hier ...

  • Wie wird die Schneelast berechnet?

    Abhängig von der Dachneigung und Dachform sowie dem Gebäudestandort wird die Schneelast angesetzt.
    Je steiler ein Dach ist, umso weniger Schnee hält sich am Dach.
    Je höher ein Gebäudestandort in Deutschland liegt, umso höher ist die Schneelast anzusetzen.

    Die Regelungen zum Ansatz der Schneelast findet man in der DIN 1055 Teil 5.

    Hier die Schneelast berechnen

  • Carport winterfest machen

    Nicht nur Auto und Garten sollten auf den Herbst und Winter vorbereitet werden, sondern auch Ihr Carport. Kastanien, Eicheln oder Blätter sollten unbedingt vom Dach und aus den Dachrinnen entfernt werden. Denn wenn diese auf dem Dach vermodern, schadet das dem Holz bzw. den Dachlatten. Verstopfte Dachrinnen verhindern, dass das Wasser ungehindert ablaufen kann. Dadurch schwappt das Wasser über und Seiten und Pfosten werden unnötig nass.

    Mehr dazu …

4 Artikel