Telefon: +49 (0) 441 20563830 / +49 (0) 441 20563831

Wie muss der Untergrund beschaffen bzw. vorbereitet sein?

Der Untergrund sollte sorgfältig gepflastert sein. Hierfür sollte der Unterbau der Pflasterung aus einer Schotter- oder Kies- und einer Edelsplittschicht (Edelsplitt aufgrund der Tragfähigkeit) bestehen. Nach dem Ausheben werden die für den Carport erforderlichen Pfosten einbetoniert. Nach dem Aushärten des Betons und der Verdichtung des Bodens wird eine 30 cm Schotterschicht eingebracht und verdichtet. Anschließend wird eine Splittschicht aufgetragen, verdichtet und abgezogen. Nun beginnt man an der Hauswand mit dem Verlegen der Pflastersteine. Hierbei sollte die abgezogene Fläche nicht mehr betreten werden. Mit einem Steinknacker oder einer Steinschneidemaschine muss das Pflaster um die Pfostenträger eingepasst werden. Anschließend werden die Fugen mit Feinsplitt oder Sand verfüllt und abschließend mit einem Flächenrüttler abgerüttelt. Da ein PKW Stellplatz höheren Belastungen ausgesetzt ist als ein Gartenweg, sollten beim Pflastern größere Schottermengen verwendet werden.